INFOS & AKTIONEN

AGB FÜR AUSWÄRTSFAHRTEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Auswärtsfahrten des
Fan-Club Düsseldorf Süd 1984 e.V.

1.) Anmeldungen:
Die Anmeldungen zu unseren Auswärtsfahrten sind verbindlich. Wenn du dich und evtl. Freunde von dir zu einer Fahrt anmeldest, bei der noch freie Busplätze verfügbar sind, hast du die Plätze im Bus sicher. Wenn du dich anmeldest und dann doch nicht an der Fahrt teilnehmen kannst, musst du einen Ersatzteilnehmer finden oder, wenn niemand für dich einspringt, den vollen Reisepreis zahlen. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular wird eine Anzahlung in Höhe von 50 % des Fahrpreises fällig. Die Anzahlung wird bei Absage durch den Teilnehmer nicht zurück erstattet. Sollte eine Absage seitens des FC Süd notwendig sein werden die gezahlten Beträge schnellstmöglich ausgezahlt. Weitere Ansprüche seitens der Teilnehmer bestehen nicht.

2.) Mindestteilnehmer:
Unsere Fahrten finden erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen. Erreichen wir diese Anzahl nicht, wird der Bus im Regelfall eine Woche vor der Fahrt abgesagt oder andere Lösungen angeboten z.B. Kleinbus oder PKW-Konvoi. Meldet euch daher auch bei geringer Mitfahrerzahl so schnell wie möglich an. Aber natürlich nur, wenn ihr sicher seid, dass ihr auch wirklich teilnehmen könnt (siehe Anmeldungen).

3.) Bezahlung:

Bezahlen könnt ihr den Restbetrag entweder per Überweisung oder bar bei den Orga.-Leitern im ISS- Dome. In Ausnahmefällen kann auch bei Abfahrt am Bus bezahlt werden.

Bankverbindung:
DEG Fan-Club Düsseldorf Süd
Deutsche Bank 24
IBAN: DE34 30070024 06371744 00
BIC: DEUTDEDBDUE

BLZ: 30070024
Konto: 6371744

4.) Abfahrtsort und Platzwahl:

Der Abfahrtsort ist im Regelfall der Parkplatz Kreutzer am Eisstadion an der Brehmstraße in Düsseldorf. Wir bitten euch einige Minuten vor Abfahrt am Bus zu sein, da wir pünktlich losfahren. Wer nicht zur planmäßigen Abfahrt im Bus sitzt, kann seine Fahrtkosten unabhängig vom Verschulden nicht zurückverlangen.
Im Bus herrscht freie Platzwahl. Sollten wir mal mit zwei Bussen fahren auch freie Buswahl.

5.) Stimmung und Ablauf der Fahrt:

Die Stimmung bei einer Auswärtsfahrt ist enorm wichtig. Aber auch bei der Busfahrt soll die Stimmung - in diesem Fall das Miteinander - ausgelassen, aber zivilisiert sein. Wir bitten euch daher, den Alkohol in Maßen zu genießen und euch nicht hemmungslos zu betrinken.

Unsere Busfahrten sollen ein positives Erlebnis für Mitfahrer sein, unabhängig ob Kind oder Rentner das erste Mal oder das fünfzigste Mal dabei ist. Wir möchten in unseren Bussen die richtige Mischung aus ausgelassener Stimmung und Zeit zum Abschalten finden.

Den Anweisungen des Reiseleiters (RL) ist über die komplette Fahrt folge zu leisten. Er stellt sich zu Beginn der Fahrt vor und beantwortet jederzeit eure Fragen.

6.) Verpflegung im Bus/ Pausen:

Wir haben genügend Getränke (für kleines Geld) an Bord. Bitte beachtet, dass das Mitbringen von Bierkisten nur nach Rücksprache möglich ist. Die Reiseleitung wird verstärkt auf den Alkoholkonsum jugendlicher Mitfahrer und die Durchsetzung des Jugendschutzgesetzes achten.

Für das leibliche Wohl in Form von Essen ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Je nach Entfernung machen wir ungefähr eine bis drei Pausen entlang der Strecke an größeren Rasthöfen. Auch hier haben wir aus der Vergangenheit gelernt und geben ganz klar vor, diese Pausenzeiten in Zukunft einzuhalten. In jedem Fall müsst ihr zum Ende der Pause wieder am Bus sein oder die Fahrt auf eigene Kosten fortsetzen. Bei längeren Touren wie z.B. Berlin, Hamburg, Mannheim planen wir selbstverständlich einen längeren Essens-Stopp auf Hin- und Rück-Tour ein.

7.) Bus und die Ausstattung:

Das Rauchen im Bus ist untersagt. Wer es trotzdem nicht lassen kann, muss damit rechnen die Fahrt ab dem nächsten Rasthof auf eigene Kosten fortzusetzen!!

Unser Bus ist komfortabel ausgestattet und hat fast immer auch eine Toilette an Board. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so werden wir verstärkt und ausreichend Pausen an den Rasthöfen machen.

8.) Eintrittskarte / Rückfahrt:

Die Eintrittskarten (Stehplatz Gästeblock) sind im Fahrpreis enthalten. (Ausnahme stehen auf der Anmeldung) Die Karten erhaltet ihr vor Ort oder bereits auf der Hinfahrt durch den RL.

Die Rückfahrt ist grundsätzlich 45 Minuten nach Spielende - es sei denn der RL kündigt etwas anderes an. Treffpunkt ist immer der Bus des FC Süd. Wer nicht pünktlich am Bus ist, muss die Fahrt auf eigene Kosten fortsetzen. Nach der Ankunft in Düsseldorf bitten wir euch den Platz sauber zu verlassen und alles mit aus dem Bus zu nehmen.

9.) Verunreinigungen und Beschädigungen im oder am Bus

Da unsere Busreisen einen ordentlichen Ruf sowohl bei euch Fans, als auch bei unserem Busunternehmen genießen, und das auch so bleiben soll, fordern wir euch auf "Verunreinigungen" jeglicher Art unaufgefordert und sofort zu beseitigen. Ebenfalls bitten wir euch, Beschädigungen am oder im Bus dem Busfahrer oder dem RL zumelden. Ist eine Verschmutzung oder Beschädigung, die Mehrkosten für eine Busreinigung oder -reparatur erfordert, auf eine Person/Gruppe zurückzuführen, hat der-/ diejenigen Verursacher diese Kosten zu tragen.

10.) Einverständniserklärung für Mitfahrer unter 18 Jahren:

Wir benötigen von jedem der noch nicht volljährig ist, eine vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung (hier herunterladen) der Erziehungsberechtigten. Bitte bringt diese Einverständniserklärung schon bei der Anmeldung, spätestens jedoch am Bus mit. Könnt ihr dieses Dokument bis Fahrtantritt nicht vorweisen, behalten wir es uns vor, euch nicht mitzunehmen - in diesem Fall wird auch kein Geld zurückerstattet.

Mit deiner Unterschrift auf der Anmeldungaezur Auswärtsfahrt stimmst du diesen AGB zu und akzeptierst sie vollständig.

Stand: 10.06.2014


AGB für Auswärtsfahrten

Einverständniserklärung für Mitfahrer unter 18 Jahren